Zuschüsse und Fördermittel

Quelle: zitze, Fotolia
 
 

Für viele Projekte in unterschiedlichen Bereichen gibt es Zuschussmöglichkeiten: Europäische Union, Bund, Land und Kommunen, aber auch Stiftungen und kirchliche Fördertöpfe.

Der Aufwand für die Antragstellung ist sehr unterschiedlich, die Erfolgsaussichten sind es auch. Aber in manchen Bereichen lohnt sich dieser Weg, weil er Einnahmequellen erschließt, bei denen nicht die üblichen gruppen der Spenderinnen und Spender angesprochen werden.

Die Evangelische Jugend Baden stellt auf www.ejuba.de bei ihren Downloads immer einer Übersicht aller öffentlichen und kirchlichen Zuschüsse für den Bereich der Kinder- und Jugendarbeit bereit (PRO aktuell).

Die Entwicklung von systematischen Fundraisingaktivitäten in Kirchengemeinden und Kirchenbezirken honoriert die Evangelische Landeskirche in Baden mit der "Bonuszuweisung".

Die Beispiele lassen sich beliebig fortführen. Es lohnt sich also unter Umständen, genauer zu recherchieren …

Dr. Torsten Sternberg

Servicestelle Fundraising, Engagementförderung und Beziehungspflege

Telefon: (0721) 9175 820; mobil: 01520 152 85 84; Fax: (0721) 9175 25 820
E-mail: torsten[dot]sternberg[at]ekiba[dot]de
Evang. Oberkirchenrat (Blumenstr. 1-7, 76133 Karlsruhe), Zimmer A 4.05

Zur Person:
Jahrgang 1961; 1989-1995: nebenberufliche Tätigkeit als Selbständiger im Sportmarketing. 1994-2001 Pfarrer in Staufenberg. 1996 - 2003: landeskirchlicher Sportbeauftragter. Seit 1996 Beratungstätigkeit im Blick auf Gemeindeaufbau, Projektmanagement und Fundraising. 2002 - 2011: Religionslehrer und Bezirksjugendpfarrer in Pforzheim. Seit 2011 Leiter der Servicestelle Fundraising, Engagementförderung und Beziehungspflege; Initiator der Vorsorgeprojekte „Was bleibt.“ Und „Nicht(s) vergessen“.

 
EKiBa-Spendenportal
Was Sie uns anvertrauen

Wissenswertes rund um Geld & Spenden finden Sie in dieser Broschüre:
 
Quelle: ekiba