Religionsunterricht

Quelle: Foto_Meike_Boeschemyer

Der evangelische Religionsunterricht an den Schulen vermittelt Grundwissen zu Bibel, Christentum und anderen Religionen und setzt sich mit den wichtigen Fragen des Lebens auseinander. Er begleitet die Jugendlichen bei ihrer Suche nach Orientierung und Lebenssinn.

Die Abteilung 41 im Evangelischen Oberkirchenrat beschäftigt sich mit allen Fragen des Religionsunterrichts und der Religionslehrerbildung.

Informationen rund um den Religionsunterricht finden Sie über diese Links:


Viele hilfreiche Informationen rund um den Religionsunterricht finden sich außerdem auf der Homepage des Religionspädagogischen Instituts.

 
Die Abteilung Religionspädagogische Einzelfragen

ist zuständig für die Sicherung der flächendeckenden Versorgung des ev. Religionsunterrichts,  sowie der Weiterentwicklung seiner Qualität und der Stärkung der Religionslehrerinnen und –lehrer für die ständige Aufgabe der Be­gleitung von Schülerinnen und Schülern.

Religion stellt eine unverzichtbare Dimension humaner Bildung dar.

10 Thesen des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Thema "Religionsunterricht"

rpi-virtuell ist die überkonfessionelle Plattform für Religionsunterricht und Religionspädagogik der EKD

Sie bietet ein internetbasiertes Angebot für Religionsunterricht und Religionspädagogik. Unter Erschließung zeitgemäßer Computertechnologien dient rpi-virtuell den in verschiedenen religionspädagogischen Arbeitsfeldern Tätigen, insbesondere Religionslehrerinnen und Religionslehrern, mit einem begleitenden und nachgehenden Unterstützungsangebot.