Der Präsident der Landessynode

Quelle: ZfK-Hornung

Axel Wermke wurde am 21. Oktober 2014 als Nachfolger von Justizrätin Margit Fleckenstein zum Präsidenten der Landessynode gewählt. Wermke war an der Herrmann-Gmeiner-Grund- und Werkrealschule in Ubstadt fünf Jahre lang Rektor und zehn Jahre lang Konrektor und ist seit August 2013 im Ruhestand. 2006 wurde ihm für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Als Stellvertreter des Präsidenten wurden gewählt:

  • Thomas Jammerthal aus Baden-Baden. Er ist Theologe und seit 2004 Dekan im Kirchenbezirk Baden-Baden. Der Landessynode gehört er seit 2008 an.
  • Thea Groß aus Meersburg. Die Dipl. Religionspädagogin hat die Bibelgalerie in Meersburg mit initiiert und aufgebaut, deren Geschäftsführerin sie heute ist. Sie führt auch die Geschäfte der Landesbibelgesellschaft und ist seit 1996 Mitglied der Landessynode.
 
Ins Präsidium als Schriftführerinnen und Schriftführer wurden gewählt:
 
  • Rüdiger Heger
  • Dr. Peter Kudella
  • Dr. Achim Nolte
  • Fabian Peters
  • Ute Schlumberger-Maas
  • Elisabeth Winkelmann-Klingsporn

Mitglieder im Ältestenrat neben den Präsidiumsmitgliedern sind:

  • Joachim Buchert
  • Dr. Adelheid von Hauff
  • Gudrun Heute-Bluhm
  • Thomas Krebs
  • Karl Kreß

In die EKD-Synode und in die Vollkonferenz der UEK wurden gewählt:

Claudia Baumann, JR Margit Fleckenstein, Manfred Froese, Dr. Adelheid von Hauff, Dorothea Schaupp

1. Stellvertretung: Thomas Kerksiek, Dr. Peter Kudella, Dorothee Michel-Steinmann, Stefanie Nuß, Prof. Dr. Traugott Schächtele

2. Stellvertretung: Joachim Buchert, Julia Falk-Goerke, Dr. Matthias Kreplin, Dr. Thomas Schalla, Elisabeth Winkelmann-Klingsporn