Kinder gehören für uns dazu...

Quelle: Annette Wohlfeil
Er hat die Kinder gesegnet und sie als Beispiel hingestellt für die, die Zugang zu Gottes Reich haben.

Er hat uns beauftragt, alle Menschen zu taufen und ihnen von ihm und Gott zu erzählen, sie zu seinen Jüngern zu machen. Diesen Auftrag setzen wir als Kirche um, indem wir Kinder taufen und sie somit in unsere Gemeinde aufnehmen. Ein vielfältiges Angebot für Kinder und Familien mit Kindern soll Eltern helfen, ihr Kind im christlichen Glauben zu erziehen und Kindern die Möglichkeit bieten, eigene Erfahrungen im Glauben zu machen.

So lernt es schon früh die Bibel und christliche Wertvorstellungen kennen und ist somit später besser in der Lage, sich über Glaubensfragen eine eigene Meinung zu bilden. Die Erfahrung zeigt, dass erst eine christliche Erziehung die Grundlage dafür schafft, später einen eigenen Weg im Glauben zu finden.

Im Rahmen Evangelischer Kinder- und Jugendarbeit ist die Arbeit mit Kindern von 6 -13 Jahren ein großer Schwerpunkt der Arbeit. Die Arbeit mit Kindern findet vor Ort in den Gemeinden und Kirchenbezirken in Jungscharen, Kindertreffs, die i.d.R. einmal pro Woche stattfinden, statt. Hinzu kommen Freizeiten von Gemeinden und Kirchenbezirken, sowie in größeren Abständen Events der Landeskirche.

Kindergottesdienst

Spannende Geschichten aus der Bibel hören – tanzen, singen, basteln und beten: Willkommen im Kindergottesdienst!

Logo des Kindergottesdienstes; Quelle: ekiba
Kinder ab ca. 5 Jahren sind herzlich zum Kindergottesdienst eingeladen. Die Kinder feiern  ihren Gottesdienst gemeinsam mit den Mitarbeitenden in der Regel am Sonntagmorgen. Die Liturgie, d.h. der Ablauf des Gottesdienstes, ist kindgemäß und im Mittelpunkt steht eine biblische Geschichte. Diese wird erzählt und anschließend kreativ gestaltet. Häufig sind dazu auch Eltern willkommen.
In über 90% der Gemeinden feiern über 3700 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ca. 9000 Kindern Kindergottesdienst. Über 3800 ehrenamtlich und auch hauptamtlich Mitarbeitende im Kindergottesdienst werden durch den Dienst des Landeskirchlichen Beauftragten bei ihrer Arbeit unterstützt. „Wann und Wo“ in Ihrer Nähe Kindergottesdienst gefeiert wird, erfahren Sie über Ihr Pfarramt. Die Adresse Ihres Pfarramtes finden Sie entweder im Telefonbuch unter "Kirchen" oder hier.

Gruppen & offene Angebote

Stell Dir vor, es gibt in Deiner Gemeinde eine Jungschar, eine Kindergruppe und Du gehörst dazu...

Quelle: ejw-Württemberg
Im Rahmen Evangelischer Kinder- und Jugendarbeit ist die Arbeit mit Kindern von 6 -13 Jahren ein großer Schwerpunkt der Arbeit. Die Arbeit mit Kindern findet vor Ort in den Gemeinden und Kirchenbezirken in Jungscharen, Kindertreffs, die i.d.R. einmal pro Woche stattfinden statt. Meist sind die Gruppen innerhalb der Altersspanne 6 -13 noch einmal unterteilt. Hinzu kommen Freizeiten von Gemeinden und Kirchenbezirken, sowie in größeren Abständen Events der Landeskirche.

Wo und wann es in Ihrer Gemeinde Gruppen und Kreise für Kinder gibt, können Sie in Ihrem Pfarramt erfragen, oder (falls die Gemeinde bereits eine eigene Internetseite besitzt) über Adressen und Kontakt die Internetseite Ihrer Gemeinde finden. In den meisten Gemeinden werden die Kindergruppen durch die Gemeinde organisiert. Sie gehören dann automatisch der EGJ (Evang. Gemeindejugend Baden)  an.

Aber es gibt auch Gemeinden, in denen die Kindergruppen durch weitere Jugendverbände der Evang. Jugend verantwortet werden. Zu ihnen gehören der CVJM (christlicher Verein junger Menschen), der VCP (Verein christlicher Pfadfinder, und EC (Jugendbund für Entschiedenes Christentum).
Auch die Jugendgruppen der JUH (Johanniter Unfallhilfe) gehören der Evang. Jugend in Baden an.

Kinderbibeltage und Kinderbibelwochen

Geschichten aus der Bibel, Singen, Spielen, Basteln und Tanzen - Kinder lernen die Bibel spielerisch kennen.

Quelle: Annette Wohlfeil
Kinderbibelwochen und Kinderbibeltage sind Angebote, die viele Gemeinden einmal im Jahr speziell für Kinder anbieten. Auf spielerische Weise diskutieren und gestalten sie ein bestimmtes Thema oder eine Geschichte aus der Bibel. So können sie die alte und fremde Welt biblischer Geschichten und ihrer Menschen kennen lernen und erfahren, dass auch sie Gott wichtig sind, und dass er sie liebt.

Auf dem Programm stehen gemeinsam singen, spielen, basteln, Geschichten aus der Bibel hören, Mutproben bestehen und vieles mehr. Ob und wann es in Ihrer Gemeinde eine Kinderbibelwoche oder einen Kinderbibeltag gibt, erfragen Sie am besten in Ihrem Pfarramt.

Kirchengemeinden und Mitarbeitende finden weitere Informationen und Materialien auf den Seiten des AMD's

 
www.ejuba.de

Weitere Infos zur Kinder- und Jugendarbeit gibt es auf der Homepage der Evangelischen  Kinder- und Jugendarbeit in Baden.

Das Bezirkskinder- und Jugendwerk in Ihrer Nähe

In jedem Kirchenbezirk gibt es ein Kinder- und Jugendwerk. Es ist zuständig für die Gruppenleirer/innen-Ausbildung, bietet Kinder- und Jugendfreizeiten, Bezirkskonfirmandentage, Kinder- und Jungschartreffen und vieles mehr an. Näheres erfahren Sie im Kinder-und Jugendwerk ihres Kirchenbezirks

Kontakt
Quelle: privat

Pfarrerin Christine Wolf
Landeskirchliche Beauftragte für Kindergottesdienst
 
Sekretariat:
Karin Honeck